Suchfeld
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr
Professionelle Beratung:
Tel. 02932/9771-23
E-Mail:
info@kugellager-profis.de
Kugellager vor Ort kaufen:
in 59757 Arnsberg
Optional:
Express-Versand / Schnell-Versand innerhalb von 24h

Linearwagen

  • Linearwagen
    Linearwagen

Mit unserem sehr großen und umfassenden Linearwagen-Produktkatalog lassen sich fast alle Aufgaben bewältigen, die Sie an unsere Produkte aus dem Portfolio Lineartechnik stellen. Mit unseren Linearwagen lassen sich Probleme im Maschinen- und Anlagenbau intelligent aber auch wirtschaftlich günstig lösen. Wir bieten Ihnen Antriebselemente und Linearführung aus einer Hand, qualifizierte Beratung durch umfassend geschulte Mitarbeiter und kurze Lieferzeiten durch einen hohen und breit gefächerten Lagerbestand. Bei der Lineartechnik handelt es sich um einen Teil der Antriebstechnik. Hierbei steht jedoch im Gegensatz zum Wälzlager die lineare Kraftaufnahme im Mittelpunkt. Aus der heutigen Zeit sind Linearsysteme nicht mehr wegzudenken und auch die Möglichkeiten zu Anwendung sind mehr als Zahlreich. So ist der Einsatz von Linearwagen bei: Maschinenbau, Verpackungsindustrie, Logistik, Medizintechnik, Luftfahrt, Gebäudetechnik, Fahrzeugtechnik, Anwendungen bei Schienenfahrzeugen usw. wichtig. Die Linearausführungen die am meisten Verwendung finden sind die Wellenführung und die Profilschiennenführung. Linearführungen bestehen in jedem Fall aus mindestens zwei Komponenten. Dies sind die Führungsschiene, die auch Welle genannt wird, und der Führungswagen, der auch Linear-Kugellager oder Linear-Kugellager-Einheit genannt wird. Als Wälzkörper werden in Linear-Kugellagern bzw. in den Linear-Kugellager-Einheiten ausschließlich Kugeln verwendet, wobei in Profilschienenführungen sowohl Kugeln als auch Rollen zum Einsatz kommen, sodass auch extrem hohe Kräfte aufgenommen werden können. Je nach Bauform sind Wellen- und Profilschienenführungen oftmals in mehrere Richtungen belastbar. Im Grunde ist das Prinzip der Lineartechnik - bezogen auf die Wellenführung und die Profilschienenführung - recht nah an das Prinzip des Wälzlagers angelehnt: Über einen Kugel- bzw. Rollenumlauf werden die Wälzkörper zurückgeführt, sodass ein unproblematischer, fließender Betrieb gewährleistet werden kann. Manche Führungswagen sind sogar mit einer sogenannten Kugelkette lieferbar, die dem Käfig des Wälzlagers nachempfunden ist und in etwa die gleichen Aufgaben übernimmt.