Suchfeld
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr
Professionelle Beratung:
Tel. 02932/9771-23
E-Mail:
info@kugellager-profis.de
Kugellager vor Ort kaufen:
in 59757 Arnsberg
Optional:
Express-Versand / Schnell-Versand innerhalb von 24h

Stützrollen

  • Stützrollen
    Stützrollen

Stützrollen sind ein- oder zweireihige Baueinheiten, die auf Achsen montiert werden. Sie bestehen aus dickwandigen Außenringen mit profilierter Mantelfläche und Nadelkränzen oder vollrolligen oder vollnadeligen Wälzkörpersätzen. In der Praxis werden vorwiegend Rollen mit balliger Mantelfläche eingesetzt, da meist Schiefstellungen gegenüber der Laufbahn auftreten und Kantenspannungen vermieden werden müssen. Der Balligkeitsradius der Mantelfläche ist R = 500 mm. Bei der Baureihe NNTR..-2ZL ist der Radius in der Maßtabelle angegeben. Die Baureihen NATR..-PP, NATV..-PP, NUTR und PWTR..-2RS haben eine Mantelfläche mit dem optimierten Profil. Stützrollen ohne Innenring: Rollen RSTO und RNA22..-2RSR haben keinen Innenring. Sie sind radial besonders raumsparend, setzen jedoch voraus, dass die Laufbahn auf der Achse gehärtet und geschliffen ist. Die Baureihe RSTO ist nicht selbsthaltend. Hier können Außenring und Nadelkranz getrennt voneinander montiert werden. Bei RSTO und RNA22..-2RSR werden die Wälzkörper durch einen Käfig geführt. Diese Bauformen haben keine Axialführung des Außenrings. Die Axialführung von Außenring und Nadelkranz muss im Anschlussbauteil vorgesehen werden. RSTO ist nicht abgedichtet, die Baureihe RNA22..-2RSR hat beidseitig Lippendichtungen Die Lager sind befettet mit einem Lithiumkomplexseifenfett nach GA08. Stützrollen mit Innenring werden eingesetzt, wenn die Achse keine gehärtete und geschliffene Laufbahn hat. STO ist nicht selbsthaltend. Hier können Außenring, Innenring und Nadelkranz getrennt voneinander montiert werden. Die Baureihen STO, NA22..-2RSR, NATR und NATR..-PP haben einen Käfig. Die Baureihen NATV und NATV..-PP sind vollnadelig, Stützrollen NUTR, PWTR..-2RS und NNTR..-2ZL vollrollig. Lager ohne Käfig haben die höchstmögliche Anzahl an Wälzkörpern und sind dadurch besonders tragfähig. Durch die kinematischen Verhältnisse liegen hier die erreichbaren Drehzahlen jedoch etwas niedriger als bei käfiggeführten Stützrollen. STO und NA22..-2RSR sind ohne Axialführung des Außenrings. Diese muss in der Anschlusskonstruktion vorgesehen werden. Bei NATR und NATV erfolgt die Axialführung über Anlauf- und Axialgleitscheiben. Bei NUTR führen die Wälzkörper den Außenring, bei PWTR..-2RS und NNTR..-2ZL sind es der Mittelbord und die Wälzkörper. Rostschutz: Stützrollen PWTR..-2RS-RR sind durch die Spezialbeschichtung rostgeschützt. Die Lager sind befettet mit einem Lithiumkomplexseifenfett nach GA08 und über den Innenring schmierbar. Zum Nachschmieren eignet sich Arcanol LOAD150. Rollen sind einsetzbar von -30 °C bis +140 °C. Bei abgedichteten Lagern (2RS und 2RSR) und Lagern mit Kunststoffkäfig (TV) ist der Temperaturbereich auf -30 °C bis +120 °C begrenzt. Rollen NATR..-PP und NATV..-PP eignen sich für Betriebstemperaturen von -30 °C bis +100 °C, begrenzt durch das Schmierfett und den Dichtungswerkstoff!