Suchfeld
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr
Professionelle Beratung:
Tel. 02932/9771-23
E-Mail:
info@kugellager-profis.de
Kugellager vor Ort kaufen:
in 59757 Arnsberg
Optional:
Express-Versand / Schnell-Versand innerhalb von 24h

Spannlager

  • Spannlager
    Spannlager

Spannlager sind einreihige, montagefertige Baueinheiten, bestehend aus massivem Außenring, ein- oder beidseitig verbreitertem Innenring, Käfigen aus Kunststoff oder Stahlblech und P-, R-, L- oder T-Dichtungen. Lager mit beidseitig verbreitertem Innenring haben eine geringere Verkippung des Innenrings und laufen dadurch ruhiger. Die Außenring-Mantelfläche ist sphärisch oder zylindrisch. In Verbindung mit einem auf die Bauform abgestimmten Gehäuse kompensieren Lager mit sphärischer Mantelfläche Fluchtungsfehler der Welle. Die Spannlager sind bis auf wenige Ausnahmen nachschmierbar. Dazu haben sie zwei um 180° versetzte Schmierbohrungen in einer Ebene im Außenring. Die Lager sind besonders montagefreundlich und für vorzugsweise gezogene Wellen der Qualität h6 bis h9 geeignet. Ihre Befestigung auf der Welle erfolgt durch Exzenterspannring, Gewindestifte im Innenring, Spannhülse, Mitnehmernut oder Passung. Einige Baureihen mit Exzenterspannring und mit Gewindestiften im Innenring sind auch mit Bohrungsabmessungen in Zoll erhältlich. Für korrosionsbeständige Lagerungen sowie für Anwendungen in der Nahrungs- und Getränkeindustrie gibt es beschichtete Lager mit dem Nachsetzzeichen FA125 und Lager in VA-Ausführung. Rostgeschützte Spannlager sind geeignet bei Feuchtigkeit, Schmutzwasser, Salzsprühnebel sowie schwach alkalischen und schwach sauren Reinigungsmitteln. Spannlager können bei hohen Temperaturen einer Volumen­zunahme unterliegen, die auf eine Veränderung im Werkstoffgefüge zurück­zuführen ist. Zusätzlich kann, abhängig von der Lage der Wärmequelle, ein größeres Temperaturgefälle zwischen dem Innen- und Außenring entstehen. Die hier beschribenen Lager haben Käfige aus Metall oder aus einem Hochtemperatur-Kunststoff, eine größere radiale Lagerluft, thermisch beständige Schmierstoffe und spezielle Dichtungen. Diese Lager haben das Nachsetzzeichen FA164 oder FA101. Einen erweiterten Temperaturbereich haben auch die Baureihen GLE..-KRR-B und GE..-KLL-B.