Suchfeld
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr
Professionelle Beratung:
Tel. 02932/9771-23
E-Mail:
info@kugellager-profis.de
Kugellager vor Ort kaufen:
in 59757 Arnsberg
Optional:
Express-Versand / Schnell-Versand innerhalb von 24h

INA

INA ist die Markenabkürzung für Industrie-Nadellager und ist eine zuverlässig nutzbare Produktgruppe für Bauteile in der Industrie, die Georg Wilhelm Schaeffler durch die Entwicklung des Nadelkäfigs 1949 ins Leben gerufen hat. 1965 war INA bei der Umbenennung und 1999 bei der Übernahme der LuK (Lamellen und Kupplungsbau) zur Schaeffler-Gruppe beteiligt.

Sie gilt als kompetenter Systemlieferant für die Automobilindustrie und wurde Ende der 90er komplett von Schaeffler übernommen. Schaeffler ist eine Aktien Gesellschaft mit Sitz in Herzogenaurach, Deutschland. Zur AG gehören rund 92.478 Mitarbeiter an 170 Standorten in über 50 Ländern. Das Unternehmen hat seine Wurzeln bereits 1933 geschlagen und wurde von Wilhelm Schaeffler gegründet. Als Wilhelm starb wurde es von Maria-Elisabeth und ihrem Sohn Georg Friedrich Wilhelm weitergeführt. Sein Bruder Georg Schaeffler erwarb 1942 25% der Anteile am Unternehmen.

Georg Schaeffler hat im Jahr 1940 während des zweiten Weltkrieges das Unternehmen „Davistan AG“ in Oberschlesien aufgekauft und zunächst Plüsch sowie normale Teppiche hergestellt. 1942 benannte er die Firma dann in „Wilhelm Schaeffler AG“ um. 1943 gründete er dann eine Rüstungsfirma die zu dem Zeitpunkt Nadellager für Panzer, Brandbomben oder Mäntel und Matratzen herstellte. 1951 wurde die „Saar Nadellager OhG“ in Homburg als erstes INA-Zweigwerk in Deutschland erbaut. Das erste INA-Auslandstochterunternehmen wurde 1963 in den Vereinigten Staaten gegründet.

Ab 1989 wurde die Teppichproduktion dann endgültig an den Nagel gehängt und der Fokus wurde hauptsächlich auf Wälzlager gelegt. Bei der Schaeffler-Gruppe sind die Marken INA, FAG und LuK vertreten. Diese kümmern sich um diverse Komponenten für die Automobil, Maschinen und Luft sowie Raumfahrtindustrie. Beispielsweise stellt Schaeffler Einheiten für Motoren, Getriebe oder Fahrwerke her. Zur Kerntechnologie gehört die Kaltumformtechnik. Die Continental AG ist seit 2015 ein Schwesterunternehmen der AG. Schaeffler gliedert seine Geschäftsmodelle in die Bereiche Europa, America, Greater China und Asien/Pazifik ein.

INA hat sich auf Nadellager, Gehäuseeinheiten und Linearprodukte spezialisiert. INA gehört zur Schaeffler Gruppe, wir als Fachhändler für Premium-Wälzlager bevorraten das gesamte Standardprogramm von INA.