Suchfeld
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 7:00 - 17:00 Uhr
Professionelle Beratung:
Tel. 02932/9771-23
E-Mail:
info@kugellager-profis.de
Kugellager vor Ort kaufen:
in 59757 Arnsberg
Optional:
Express-Versand / Schnell-Versand innerhalb von 24h

Gelenkkopf

  • Gelenkkopf
    Gelenkkopf

Axial-Gelenklager bestehen aus einer nach außen gewölbten, kugeligen Wellenscheibe, des Weiteren aus einer nach innen gewölbten passenden kugeligen Gehäusescheibe. Primär wird duch sie Axialbelastung aufgenommen, aber auch weichere Belastung aus Radialer und Axialer Belastung sind kein Problem für diese Lager. Dabei sollte der radiale Lasteil jedoch niemals größer sein als 50% des axialen Lastteils. Für größere Radiallasten empfehlen wir eine Kombination aus Axiallager und einem Radiallager. Axial-Lager sind teilbar, das bedeutet das Wellen- und Gehäusescheiben seperat eingebaut werden können. Sie eignen sich für Schwenk- Kipp- und Drehbewegungen, hohe statische, hohe Wechselbelastungen und Stoßbelastungen. Sie sind sowohl in offener Ausführung als auch mit einer beidseitigen Kunststoffdichtung (2RS) erhältlich. Axial-Gelenklager sind eine Unterkategorie der Gelenklager. Durch eine hohlkugelige Außenring-Bohrung und eine kugelige Innenring-Geometrie werden auch räumliche Einstell-Bewegungen zugelassen. Diese Art von Lagern nehmen besonders statische Belastungen auf und sind ebenfalls für Schwenk- und Kippbewegungen geeignet. Schiefstellungen der Welle werden einfach ausgeglichen und es kommt zu keiner schädigenden Kantenpressung, desweiteren werden gröbere Fertigungstoleranzen in der Anschlusskonstrution zugelassen. Gelenklager werden in vielen verschiedenen Bauformen, Maßreihen und Ausführungen hergestellt. Einige spezielle Fabrikationen sind durch Ihre Besonderheiten in der Konstrution wartungsfrei, die übrigen Gelenkarten, die jedoch gewartet werden müssen, sind sehr einfach zu warten. Die Gelenklager sind hochgradig betriebssicher und haben eine extrem lange Gebrauchsdauer. Gelenklager sind gefertigt aus Wellen- und Gehäusescheiben die mit Stahl/Stahl-Gleitpaarungen versehen sind, sie nehmen axiale Kräfte auf und leiten die Stützkräfte momentenarm in die Anschlusskonstruktion ein. Diese spezielle Ausführung von Gelenklagern nehmen vozugsweise axiale Belastungen auf und lassen neben Schwenkbewegungen auch Kippbewegungen zu. Die Gelenklager ermöglichen den Ausgleich von Fluchfehlern. Axial- und Radial-Gelenklager lassen sich so kombinieren, dass Systeme mit sehr hoher axialer und radialer Belastbarkeit entstehen.